Botschaft des Königreichs der Niederlande in Berlin, Deutschland

Wie werde ich Niederländer?

Für den Erwerb der nieder­ländischen Staatsangehörigkeit gibt es drei Möglichkeiten:

Von Rechts wegen (automatisch)

Durch Geburt

Jedes Kind eines verheirateten niederländischen Elternteils erwirbt bei der Geburt – auch außerhalb der Niederlande – automatisch die niederländische Staatsangehörigkeit. Auch das Kind einer unverheirateten niederländischen Mutter besitzt automatisch die niederländische Staatsangehörigkeit.

Hinweis: Kinder einer niederländischen Mutter und eines nichtniederländischen Vaters, die vor dem 1. Januar 1985 geboren wurden, haben in der Regel nicht durch Geburt die niederländische Staatsangehörigkeit erworben.

Durch Anerkennung vor der Geburt (Anerkennung der Leibesfrucht)

Wird das Kind einer ausländischen Mutter vor der Geburt von einem unverheirateten niederländischen Mann anerkannt, erwirbt es bei der Geburt automatisch die niederländische Staatsangehörigkeit.

Durch Anerkennung nach der Geburt und vor Vollendung des 7. Lebensjahrs

Seit dem 1. März 2009 besitzt ein Kind, das nach der Geburt von einem unverheirateten niederländischen Mann anerkannt wird und zum Zeitpunkt der Anerkennung das 7. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, ab dem Zeitpunkt der Anerkennung automatisch die niederländische Staatsangehörigkeit.

Durch Anerkennung nach der Geburt unter Vorlage eines Abstammungsgutachtens

Seit dem 1. März 2009 besitzt ein Kind, das nach der Geburt von einem unverheirateten niederländischen Mann anerkannt wird und zum Zeitpunkt der Anerkennung zwischen 7 und 17 Jahre alt ist, automatisch die niederländische Staatsangehörigkeit, sofern innerhalb eines Jahres nach der Anerkennung ein Abstammungsgutachten vorgelegt wird, das die biologische Vaterschaft desjenigen, der das Kind anerkennt, belegt.

Durch Legitimation infolge der Heirat der Eltern ohne vorherige Anerkennung

Seit dem 1. März 2009 besitzt ein minderjähriges Kind, das nach der Geburt ohne vorhergehende Anerkennung auf der Grundlage ausländischer Rechtsvorschriften durch Heirat der Eltern legitimiert wird, ab dem Zeitpunkt der Eheschließung automatisch die niederländische Staatsangehörigkeit.

Durch Adoption (unter bestimmten Voraussetzungen)

Informationen hierzu erhalten Sie bei der niederländischen Auslandsvertretung in Ihrem Wohnsitzland. Am 1. Oktober 1998 sind die Niederlande dem Haager Übereinkommen über den Schutz von Kindern und die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der internationalen Adoption beigetreten. Auf der Website zu diesem Übereinkommen finden Sie eine Übersicht der Vertragsstaaten. Wenn Sie in den Niederlanden wohnhaft sind und ein Kind aus dem Ausland adoptieren möchten, informieren Sie sich bitte auf der Website der Stiftung Adoptionsbetreuung.

Durch gerichtliche Feststellung der Vaterschaft (unter bestimmten Voraussetzungen)

Informationen zu diesem Thema erhalten Sie bei der niederländischen Auslandsvertretung in Ihrem Wohnsitzland.

Im Optionsverfahren

Die niederländische Staatsangehörigkeit kann auch durch Ablegen einer Optionserklärung erworben werden. Dieses Verfahren steht jedoch nur bestimmten in den Niederlanden wohnhaften Personen, manchen im Ausland wohnhaften ehemaligen niederländischen Staatsbürgern und seit April 2006 auch minderjährigen ausländischen Kindern, die nach dem 31. März 2003 von einem Niederländer anerkannt wurden, offen.

Nähere Informationen, etwa zu den Voraussetzungen des Optionsverfahrens, enthält die Broschüre „How can you regain your Dutch nationality? Option and naturalisation procedures for former Dutch nationals“ (Wiedererlangung der niederländischen Staatsbürgerschaft. Das Options- und Einbürgerungsverfahren für ehemalige niederländische Staatsbürger, pdf 286 KB).

Leben Sie in den Niederlanden? Informieren Sie sich über die Voraussetzungen des Einbürgerungsverfahrens auf der Website des Amts für Einwanderung und Einbürgerung (IND).

Durch Einbürgerung

Die dritte Möglichkeit, als Ausländer die niederländische Staatsangehörigkeit zu erwerben, bietet das Einbürgerungsverfahren. Bestimmte ehemalige niederländische Staatsangehörige können im Ausland einen Einbürgerungsantrag stellen.

Auch Ausländer, die seit mindestens drei Jahren als Ehe- oder eingetragener Lebenspartner mit einem Niederländer oder einer Niederländerin einen gemeinsamen Haushalt führen, können einen Einbürgerungsantrag im Ausland stellen. Bei einer eingetragenen Lebenspartnerschaft muss es sich um eine bei einem niederländischen Standesamt registrierte oder eine ab dem 1. Januar 2005 im Ausland eingetragene Partnerschaft handeln, die gemäß Art. 2 bis 4 des Gesetzes über das Kollisionsrecht in Bezug auf eingetragene Partnerschaften in den Niederlanden anerkannt werden kann.

Voraussetzung ist, dass die betreffende Person nicht in dem Land lebt, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt, und – in den meisten Fällen – dass sie den Einbürgerungstest bestanden hat.

Leben Sie in den Niederlanden? Informieren Sie sich über die Voraussetzungen des Einbürgerungsverfahrens auf der Website des Amts für Einwanderung und Einbürgerung (IND).