Botschaft des Königreichs der Niederlande in Berlin, Deutschland

Erwerb einer anderen Staatsangehörigkeit

Ich bin Niederländer und möchte eine andere Staatsangehörigkeit annehmen. Welche Konsequenzen hat das für meine niederländische Staatsangehörigkeit?

Wenn Sie vor dem 1. April 2003 freiwillig eine andere Staatsangehörigkeit erworben haben, haben Sie die niederländische Staatsangehörigkeit automatisch verloren. Grundsätzlich schreibt das geänderte Staatsangehörigkeitsgesetz vor, dass Sie die niederländische Staatsangehörigkeit auch dann automatisch verlieren, wenn Sie ab dem 1. April 2003 freiwillig eine andere Staatsangehörigkeit erworben haben.
Seit dem 1. April 2003 gelten jedoch folgende Ausnahmen:

  1. Wenn Sie in dem Land, dessen Staatsangehörigkeit Sie erwerben wollen, geboren wurden und dort zum Zeitpunkt des Erwerbs dieser Staatsangehörigkeit auch Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, verlieren Sie die niederländische Staatsangehörigkeit nicht.
  2. Wenn Sie vor Vollendung des 18. Lebensjahres Ihren gewöhnlichen Aufenthalt mindestens fünf Jahre lang ununterbrochen in dem Land gehabt haben, dessen Staatsangehörigkeit Sie erwerben wollen, verlieren Sie die niederländische Staatsangehörigkeit nicht.
  3. Wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit erwerben wollen und mit einer Person verheiratet sind, die diese Staatsangehörigkeit besitzt, verlieren Sie die niederländische Staatsangehörigkeit nicht

Hinweis: Diese Ausnahmeregelungen gelten nicht in jedem Fall. Aufgrund eines Abkommens zur Vermeidung der doppelten Staatsangehörigkeit (*) sind sie z. B. nicht anwendbar, wenn ein Niederländer die belgische (**), dänische, luxemburgische (***), norwegische oder österreichische Staatsangehörigkeit erwirbt. Erkundigen Sie sich in jedem Fall vorab bei der betreffenden niederländischen Auslandsvertretung, ob Sie Ihre niederländische Staatsangehörigkeit behalten können.

(*) Am 10. Juni 1985 sind die Niederlande diesem Abkommen zur Vermeidung der doppelten Staatsangehörigkeit beigetreten.
(**) Belgien hat am 28. April 2008 das Abkommen aufgekündigt.
(***) Luxemburg wird das Abkommen am 10. Juli 2009 aufkündigen.

Für mich gilt eine Ausnahmeregelung. Wie kann ich das nachweisen?

Wenn Sie erneut einen niederländischen Pass bei einer niederländischen Auslandsvertretung beantragen, müssen Sie im Antragsformular angeben, dass Sie neben der niederländischen noch eine andere Staatsangehörigkeit besitzen. Durch Vorlage Ihrer Einbürgerungsurkunde müssen Sie nachweisen, wann Sie diese andere Staatsangehörigkeit erworben haben. Wenn Sie vor dem 1. April 2003 freiwillig eine andere Staatsangehörigkeit erworben haben, haben Sie die niederländische Staatsangehörigkeit automatisch verloren. Eventuell haben Sie die Möglichkeit, die niederländische Staatsangehörigkeit dennoch zurückzuerhalten. Informieren Sie sich hierzu in der Rubrik „Wiedererwerb der niederländischen Staatsangehörigkeit“.

Wenn Sie nach dem 31. März 2003 eine andere Staatsangehörigkeit erworben haben, müssen Sie mittels offizieller und ggf. legalisierter Dokumente nachweisen, dass eine der unter 1., 2. oder 3. genannten Ausnahmeregelungen auf Sie zutrifft. Wenn die unter 3. aufgeführte Ausnahmeregelung (Sie besitzen eine andere Staatsangehörigkeit und sind mit einer Person verheiratet, die diese Staatsangehörigkeit ebenfalls besitzt) auf Sie zutrifft, sollten Sie beispielsweise Ihre Einbürgerungsurkunde, Ihre Heiratsurkunde sowie einen Nachweis der Staatsangehörigkeit Ihres Ehepartners vorlegen.

Beispiel 1
Sie sind Niederländer und seit 1999 mit einer Amerikanerin verheiratet. Sie erhalten die amerikanische Staatsangehörigkeit am 5. Februar 2004. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt noch immer mit der Amerikanerin verheiratet sind, verlieren Sie die niederländische Staatsangehörigkeit nicht. Sie haben die amerikanische Staatsangehörigkeit nach dem 1. April 2003 erhalten, weshalb die unter 3. aufgeführte Ausnahmeregelung auf Sie zutrifft.

Beispiel 2
Sie sind Niederländer und seit 2000 mit einer Belgierin verheiratet. Sie erhalten die belgische Staatsangehörigkeit am 8. April 2004. Da die Niederlande und Belgien einem Abkommen zur Vermeidung der doppelten Staatsangehörigkeit angehören, verlieren Sie die niederländische Staatsangehörigkeit automatisch. Die unter 3. aufgeführte Ausnahmeregelung trifft auf Sie nicht zu.

Beispiel 3
Sie sind Niederländerin und seit 1975 mit einem Kanadier verheiratet. Ihr kanadischer Ehemann stirbt am 3. Mai 2003. Sie erhalten die kanadische Staatsangehörigkeit am 7. Januar 2004. Da Sie zu diesem Zeitpunkt nicht mehr mit einem Kanadier verheiratet sind und damit die unter 3. aufgeführte Ausnahmeregelung nicht auf Sie zutrifft, verlieren Sie automatisch die niederländische Staatsangehörigkeit; schließlich endet eine Ehe mit der Scheidung oder dem Tod eines Ehepartners. Wenn Sie jedoch vor Vollendung des 18. Lebensjahres mindestens 5 Jahre lang ununterbrochen in Kanada gelebt haben, verlieren Sie die niederländische Staatsangehörigkeit nicht. In dem Fall trifft die unter 2. aufgeführte Ausnahmeregelung auf Sie zu.