Botschaft des Königreichs der Niederlande in Berlin, Deutschland

2015RSS

1 / 10 von 56

verfeinern

Hinweise auf das Feld Stichwort

Bitte geben Sie eine Start- und Enddatum in folgender Weise: DD-MM-YYYY

1 Rückblick und Vorschau

2015 neigt sich dem Ende zu, und im Rahmen der allgegenwärtigen Jahresrückblicke schaue ich zurück auf ein ereignis- und beschäftigungsreiches, aber vor allem auch erfolgreiches Jahr. Trotz des bewegten, wesentlich von Finanz- und Flüchtlingskrise geprägten Umfeldes gab es zahlreiche Höhepunkte, an die ich an dieser Stelle gerne noch einmal erinnere. So hatten wir gleich zweimal die Ehre, königlichen Besuch zu empfangen, dazu kamen rund 50 Besuche auf ministerieller Ebene. Mit über 5000 Besuchern stellte unser Botschaftsgebäude erneut seine Anziehungskraft unter Beweis, und die über 1000 abgegebenen Reisedokumente zeigen den unermüdlichen Einsatz der Konsularabteilung.

2 Kollegiales Außenministertreffen zwischen Koenders und Steinmeier

Das deutsche Meer ist die niederländische „zee“, und das niederländische „meer“ ist der deutsche See, das hielt der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier nach seinem Treffen mit seinem niederländischen Amtskollegen Bert Koenders kurz vor Jahresende, am 16.12.2015, in Berlin fest. Und damit war das Potenzial der Missverständnisse auch schon aus der Welt geräumt. Im Mittelpunkt des Treffens standen die anstehende EU-Ratspräsidentschaft der Niederlande im ersten Halbjahr 2016 sowie der Umgang mit dem Terror des sogenannten Islamischen Staats und die Bewältigung der Flüchtlingskrise.

3 Das Haus Oranien-Nassau und Deutschland

Die Niederlande und Deutschland verbindet vieles. Aber wissen Sie, wie weit die gemeinsame Geschichte beider Länder schon zurückreicht? Dieser Frage ist Historikerin Reinildis van Ditzhuyzen genauer auf den Grund gegangen. Das Ergebnis: eine Reihe historischer Porträts, in denen Sie viele Einzelheiten über das niederländische Königshaus erfahren.

4 Elektromobilität: lernen von den Niederlanden

Mit großem Interesse beobachtet Deutschland die Entwicklungen auf dem Gebiet der Elektromobilität in den Niederlanden. Die Niederlande werden dank ihrer gut entwickelten Ladeinfrastruktur und der recht schnellen Akzeptanz elektrischer Fahrzeuge durch den Endverbraucher als Vorreiter auf diesem Gebiet gesehen. Die Niederlande als living lab kommen gut an und haben das Interesse deutscher Partner geweckt, ihre Ideen in den Niederlanden in der Praxis zu testen.

5 JDN Alumni Dinner 2015 - Königliche Auszeichnung für Anke Plättner

Auch in diesem Jahr lud Botschafterin Monique van Daalen die Alumni des Deutsch-Niederländischen Journalisten­austausches (JDN) wieder zum Dinner in die Botschaft. Rund 60 Journalistinnen und Journalisten aus Fernsehen, Rundfunk und Presse folgten der Einladung. Die Keynotespeech hielt Kanzleramtsminister Peter Altmaier. Unter der Moderation von Anke Plättner stand in diesem Jahr die europäische Flüchtlingspolitik zentral.

6 Creative Holland @ MEDICA 2015

Die Niederländische Kreativwirtschaft präsentiert sich unter der Dachmarke Creative Holland erstmalig auf der MEDICA. Der Messestand von Creative Holland (Halle 15, Stand E05) bietet mit einer Fläche von über 100 qm Platz für rund 15 Unternehmen und Startups, die den äußerst dynamischen und initiativen holländischen Kreativsektor repräsentieren. Die MEDICA findet vom 16. bis zum 19. November 2015 in Düsseldorf statt.

7 Das Haus Oranien-Nassau und Deutschland

Die Niederlande und Deutschland verbindet vieles. Aber wissen Sie, wie weit die gemeinsame Geschichte beider Länder schon zurückreicht? Dieser Frage ist Historikerin Reinildis van Ditzhuyzen genauer auf den Grund gegangen. Das Ergebnis: eine Reihe historischer Porträts, in denen Sie viele Einzelheiten über das niederländische Königshaus erfahren.

8 Impressionen von der Frankfurter Buchmesse

Ein volles Programm erwartete Botschafterin Monique van Daalen, die der Frankfurter Buchmesse am Donnerstag einen Besuch abstattete. Zunächst wohnte sie der Pressekonferenz zum Gastlandauftritt Flandern und die Niederlande 2016 bei, auf der Bart Moeyaert, künstlerischer Leiter des Gastlandauftitts, das Konzept für das kommende Jahr vor deutscher und internationaler Presse erläuterte.

9 Erklärung von Ministerpräsident Rutte zum Abschlussbericht des Rats für Sicherheitsuntersuchungen über die Flugzeugkatastrophe MH17

Der Abschlussbericht des Rats für Sicherheitsuntersuchungen (OVV) über die Flugzeugkatastrophe MH17 habe für Gewissheit gesorgt, sagte Ministerpräsident Rutte am Dienstag in einer ersten Reaktion auf die Vorstellung des Berichts: »Endlich haben wir eine Antwort auf die allesbeherrschende Frage nach dem Wie.«

10 Niederländische Zulieferer suchen die Kooperation mit dem deutschen Medizintechnikbereich

Am Donnerstag, den 1. Oktober 2015, haben zwölf niederländische Hightech Zulieferer unter der Leitung von Brainport Industries und der Netherlands Enterprise Agency (RVO) den Kooperations­verband IntoMedBizz unterzeichnet. Dieses Förder­mittelprojekt, welches sich auf den deutschen Medizintechnikbereich konzentriert, fällt unter das niederländische Regierungsprogramm Partners for International Business (PIB).